Eine Familiengeschichte

«Das Fort von Chillon ist viel Arbeit, setzt eine enorme Vorstellungskraft und eine starke Entschlossenheit voraus und wird tagtäglich von dem Wunsch begleitet, in Ihnen mit grosser Freude das Bedürfnis zu wecken, das Fort in Veytaux zu entdecken.» Grace Jost und Pierre Clément sind die Gestalter dieses grossartigen Abenteuers und machen für uns die Transformation dieses unterirdischen Genies sichtbar.

Dieses umfassende Konzept wurde von Christophe Kaempfer (AEC Architectes), François Confino (Atelier Confino), Véronique Rozen (Agence Explosition) und Michel Helson (RéalisationsEurope) unterstützt und umgesetzt.

Erfahren Sie in unserem nächsten Newsletter näheres zur Leidenschaft, welche die Familie für dieses Projekt hegt und sie weiter antreibt.

Zurück

Top